Aloys Klar – Mittelschule

Aloys Klar Mittelschule und Aloys Klar Kindergarten

Unsere Schule steht in der Tradition der Klar Anstalt für Blinden, die schon im Jahre 1823 gegründet wurde. Der Begründer, Professor Aloys Klar, propagierte fortschrittliche pädagogische Einstellungen und Methoden, integrierte die Sehbehinderten durch berufsmäßige Vorbereitung und Erwerbstätigkeit in die Gesellschaft. Erwähnenswert sind auch geschützte Werkstädte, Wohnen und Rehabilitationscentrum mit dem Schwimmbecken, die damals zu der Anstalt gehörten. Gegenwärtig ist diese Aloys Klar Schule von der Hauptstadt Prag eingerichtet. Die Schule schöpft aus mehr als einhundertsiebzigjähriger Tradition der Erziehungs- und Bildungsmethoden für Sehbehinderte Personen. Gleichzeitig entspricht die Konzeption der Schule zeitgemäßen pädagogischen und psychologischen Richtlinien zur Ausbildung der Menschen, die körperlich, sinnlich, geistlich oder sozial benachteiligt sind. Hier studiert die Jugend mit spezifischen Ausbildungsbedürfnissen, Verhaltungs- und Kommunikationsstörungen in kleinen Kollektiven von 14 Schülern maximal. Damit ist individuelle Einstellung der Pädagogen zu den Studenten ermöglicht. Wir bereiten die Absolventen der Grundschulen vor, und zwar : 
-  im dreijährigen Lehrgang zur Abschlussprüfung und zu dem Lehrbrief im Fach:
• Tapezierer
• Buchbinder
• Hersteller und Dekorateur der Keramik, Keramische Produktion
• Rekonditionsmasseur und Sportmasseur
• Bearbeiter der natürlichen Geflechte
- im vierjährigen Lehrgang zur Abiturprüfung im Fach:
• Sportmasseur und Rekonditionsmasseur
• Textilbildnerei, Dekorative Textil- und Naturstoffgegenstände.
Den erlernten Absolventen mit dem Lehrbrief bietet die Schule weiteres zweijähriges Studium an, und zwar im Fach
-  Unternehmen.
- Bildungsaufbau für Masseurs
 Das Studium wird mit der Abiturprüfung abgeschlossen. Der Unterricht in theoretischen und praktischen Fächern, praktischer Unterricht und außerschulische Erziehung werden von erfahrenen Pädagogen mit voller Lehrbefähigung erteilt. In der Schule stehen auch Psychologe, soziale Fürsorgendienst, VorbeugungsMethodiker und Erziehung- und Karriereberater zur Verfügung. Die Schule disponiert über eine ausreichende Unterkunftskapazität für Lehrlinge von außerhalb Prags, aus ganzer Republik. Das helle und großzügige Schulgebäude ist modern und behindertengerecht eingerichtet. Es liegt in einer ruhigen Gegend in einem großzügigen Garten mit einem neuen modernen Sportplatz und großer Sporthalle, einer Übungswand für Kletterer und mit Außenklassenräumen. Die Schulküche sorgt für die ganztägige Verpflegung aller Lehrlinge. Für die Freizeit bietet die Schule den Studenten diese Tätigkeiten an:
• Sportspiele, den Fitnessraum, das Bergsteigen, Wassersporte, das Schach
• Keramik, Hand – und Bildendarbeiten
• Gartenanbauen
• Computertechnik
• Musikunterricht
Der Schulrat, der in der Schule tätig ist, wurde im Jahre 2006 errichtet.
 Die Verkehrsbindungen mit den öffentlichen städtischen Verkehrsmitteln sind ausgezeichnet. Sowohl vom Hauptbahnhof, als auch vom Busbahnhof Florenc, Holešovice und Roztyly besteht eine schnelle Verbindung zur Schule mit der U-Bahnlinie C und dem Stadtbus. 
Seit dem 1. Januar 2013 wurde die Schule mit einem Speziellen Kindergarten und mit einer Speziellen Pädagogischen Beratungsstelle zusammen vereinigt.
Der Kindergarten hat fünf Klassen und dient den Kindern mit einem breiten Spektrum von Behinderungen und körperlichen und geistlichen Störungen.
Die Beratungsstelle bietet der Klienten psychologische und pädagogische Diagnostik und Therapie.
Außer diesen Dienstleistungen bieten wir unseren Klienten auch die E-Mail Konsultationen an. Die Schule bemüht sich, noch die Organisation des Unterrichtes durch die Internetkomunikation mit den Reflektanten zu vervollkommnen. Die Reflektanten können sich bei den obenerwähnten Adressen anmelden.